Über Habo

Rondellen vid länsväg 195

Nehmen Sie sich Zeit, die Gemeine Habo zu erleben. Hier finden Sie alles, von einem lebendigen Zentrum und der Nähe zum Wald über die Natur bis hin zu Bademöglichkeiten im zweigrößten See Schwedens. Darüber hinaus ist Jönköping nur wenige Minuten entfernt, wenn man den Puls der Großstadt erleben möchte.

Die Gemeinde hat eine mehr als 30 km lange Grenze mit dem südwestlichen Strand des Vättersees. Sie liegt in der Landschaft Västergötland, gehört jedoch seit 1998 zur Provinz Jönköping.

Die Gemeinde befindet sich gerade mitten in einer sehr expansiven Phase. Dank der attraktiven Lage mit Blick über den Vättersee stehen Familien Schlange, um ein Grundstück zu kaufen und hier ihr Traumhaus zu bauen.

Touristen kennen Habo vor allem für seine einzigartige Holzkirche, die fast einmal an Skansen in Stockholm verkauft worden wäre, wenn die zukunftsorientierten Einwohner der Gemeinde sich nicht gegen einen Verkauf widersetzt hätten. Die Haboer sind heute sehr dankbar und glücklich, dass ihnen ihre einzigartige Holzkirche erhalten geblieben ist.

In Habo wird am kleinen Maßstab gemessen. Man kann der Natur einfach nahe kommen, ganz egal, ob man sie lieber ganz allein in aller Ruhe oder zusammen mit anderen erlebt. Es gibt hervorragende Möglichkeiten für einzigartige Erlebnisse, vor allem für diejenigen, die Interesse an Kultur, Radfahren, Wandern, Schwimmen, Bootfahren, Angeln oder dem Beeren- und Pilzesammeln haben.

Habo kommun

Die Gemeinde Habo ist verantwortlich für die Informationen und Inhalte dieser Seite.

Das Material wird veröffentlicht von  Pia Lindberg und für die Seite ist verantwortlich Thomas Lundh.

Tel. +46 36-442 81 16,
442 81 15

 

 

Touristeninformation

Die Touristeninformation befindet sich in der Bibliothek, Jönköpingsv. 2
Telefon: +46 36-442 81 11
Öffnungszeiten:
Mon - Don 10-17, Fre 10-16